jan.wolframm

/Jan Wolframm

About Jan Wolframm

Jan Wolframm schreibt seine Erfahrungen und Erlebnisse im Umgang mit Informationstechnologie, Telekommunikation und dem, was als Mischung daraus übrig bleiben wird, nieder. Als jahrelanger Berater, Coach und Supporter ist er mit allen Wassern gewaschen und auch für ihn gilt: Alle sagten, das funktioniert nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht, und der machte es einfach.

Upgrade auf Windows 10

Upgrade auf Windows 10Mitte Oktober des Jahres 2019 ist wohl endgültig die Zeit gekommen über ein Upgrade auf Windows 10 nachzudenken. Treibend ist hier nicht Windows 10. Es geht um Windows 7, das am 14.01.2020 endgültig aus dem Support fällt. Bis zum heutigen Tage können Sie Ihren Windows 7 Computer in einen Windows 10 Computer umwandeln. Wie das geht und warum Sie das machen sollten, wollen wir heute erklären. (mehr …)

By | 11. Oktober 2019|Sicherheit, Software|

Banking-Trojaner Emotet weiter auf dem Vormarsch

Schadsoftware EmotetAuch nach einigen Jahren richtet der Banking-Trojaner Emotet immer noch erheblichen Schaden an. Kriminelle versuchen mit Emotet Online-Banking-Zugangsdaten abzufangen. Emotet kommt per E-Mail ins Haus und wirkt dabei wie eine vertraute Kommunikation mit Freunden und Geschäftspartnern. Wie Sie die Schadsoftware Emotet erkennen und sich davor schützen können, erfahren Sie in diesem kurz gehaltenen Artikel. (mehr …)

By | 18. September 2019|Sicherheit, Software|

Security Awareness schützt vor Cyberkriminellen

Sensibilisierung - Security AwarenessHeute widmen wir uns erneut dem Thema Awareness und konkret der Security Awareness.

In ein Unternehmensnetzwerk kann man auf verschiedene Art und Weise eindringen. Bei der herkömmlichen Vorgehensweise werden massenhaft E-Mails verschickt, und so gelangen Angreifer irgendwann in irgendein Unternehmensnetzwerk. Cyberkriminelle wollen jedoch gezielt in bestimmte Unternehmensnetzwerke eindringen. Effizienter ist es daher, direkt die Mitarbeiter eines Unternehmens zu attackieren. Hinzu kommt, dass die Abwehrtechnologien immer ausgefeilter und damit sicherer werden, so dass es für den Angreifer einfacher erscheint, den Mitarbeiter zu manipulieren. Wir möchten ein paar Angriffswege aufzeigen und damit Sensibilisierung durch Security Awareness schaffen. (mehr …)

By | 15. August 2019|Sicherheit|

Ihr Windows-System ist beschädigt

Ganz urplötzlich taucht beim Besuch einer Internetseite die Meldung auf: Ihr Windows-System ist beschädigt. Der Text im Fenster informiert, dass die aktuellen Windows Security – Version beschädigt und veraltet sei. Dadurch werden alle Systemdateien automatisch gelöscht. Die Sekunden zählen herunter, ein Aktualisieren-Button lädt den Anwender zum Klicken ein. Wer auf diesen Button klickt, der lädt sich jedoch ein Schadprogramm auf den Computer. Und zwar erst dann, wenn er klickt. Nun denkt man schnell, dass doch wohl niemand auf einen solchen Trick reinfallen und auf einen solchen Button klicken würde. Nicht nur das: Wir kennen einen Anwender, bei dem hat unser Business-Virenschutz die Ausführung einer Installationsdatei mehrere Male verhindert. Hier wurde vermutlich mehrfach auf Aktualisieren geklickt und mehrfach das heruntergeladene Programm gestartet. Der Trick funktioniert also bestens, und der Virenschutz sollte daher auf Zack sein. (mehr …)

By | 30. August 2018|Sicherheit, Webservice|

Windows Updates per Patch-Management

Patch-Management als IT-Support von team@work Systemhaus GmbHEs gibt immer noch Unternehmen, die sehen im Einspielen von Windows Updates ein notwendiges Übel. Wir sind uns nicht ganz sicher, ob die Situation nach diesem Beitrag eine andere sein wird. Und trotzdem versuchen wir es mit einem Beitrag zum Thema Patch-Management. Aus aktuellem Anlass stellen wir heute das team@work Patch Management vor. Hintergrund ist die Ransomware-Attacke der letzten Tage. Die  massive Ausbreitung des Verschlüsselungstrojaners WannaCry war auch möglich, weil Computersysteme nicht mit den aktuellsten Windows Updates gepatched waren. Niemand hat die Zeit alle Server und PCs so zu managen, dass auf alle Systemen immer ein aktualisiertes Windows-Betriebssystem läuft. (mehr …)

By | 18. Mai 2017|Sicherheit|

WannaCry – Es ist zum Heulen

Ransomware WannaCry forder LösegeldEin neuer Verschlüsselungstrojaner namens WannaCry macht aktuell die Runde, aber das ist kein Grund zum Heulen. Verschlüsselungstrojaner, auch Kryptotrojaner oder Ransomware genannt, kennen wir nun schon. Mit SOPHOS Intercet X haben unsere Kunden auch einen wirksamen Schutz dagegen. Trotzdem möchten wir über diesen neuen fiesen Abzocker sprechen. (mehr …)

By | 15. Mai 2017|Sicherheit|

Support-Ende für Microsoft-Produkte im Jahr 2017

Support-Ende für Microsoft-Produkte im Jahr 2017Microsoft läutet in diesem Jahr das Support-Ende für über 40 Produkte ein. Einige dieser Produkte, wie Office 2007 oder auch Exchange Server 2007, sind bei Unternehmen immer noch im Einsatz. Hier gilt es abzuwägen, ob die Systeme weiter betrieben werden können oder ob man sich über ein Upgrade der Software, meist in Verbindung mit einem Upgrade der Hardware, Gedanken machen sollte. Es gibt auch einige Sonderfälle, bei denen Microsoft den Support für veraltete Betriebssysteme auf neuer Hardware einstellt. Die drei Termine in diesem Jahr sind der 11. April, der 11. Juli und der 10. Oktober. Wir fassen die Veränderungen zusammen. (mehr …)

By | 13. März 2017|Software|

HTTPS-verschlüsselte Webseiten

Bei nicht HTTPS-verschlüsselten Webseiten erscheint seit einigen Wochen im Mozilla Firefox bei der Eingabe von Benutzernamen und Kennwörtern ein Hinweis, dass die Verbindung nicht sicher sei und Zugangsdaten in falsche Hände geraten könnten. Unsere Kunden sind verunsichert, da sie diese Meldung zumeist bei der Anmeldung am Content Management System der eigenen Webseite sehen. Das ist zum einen richtig, denn die eigene Webseite hat in dem Fall keine Verschlüsselung. Zumindest hat sie diese Verschlüsselung am Login nicht. Zum anderen betrifft das aber alle Webseiten, die keine oder eine unzureichende Verschlüsselung anbieten.
(mehr …)

By | 27. Februar 2017|Sicherheit, Webservice|

Durch Sensibilisierung zur Awareness

Sensibilisierung - Awareness

Die Anbieter technischer Systeme und modernster Technologien zur Abwehr von Cyberangriffen sind auf dem höchsten denkbaren Stand, und trotzdem gelingt es Angreifern in Systeme einzudringen und an Daten und Geld zu gelangen. Es ist Aufgabe der Unternehmensinhaber und Geschäftsführer von Unternehmen in die IT-Sicherheit zu investieren. IT-Abteilungen müssen den aktuellen und künftigen Bedrohungslagen mit höchstem Know-how und technischem Sachverstand begegnen. Und auch die Mitarbeiter sind gefragt, und das schließt alle Abteilungen, auch die zuvor genannten, mit ein. Mit ausreichender Sensibilisierung entsteht zwangsläufig eine ausgeprägte Awareness. (mehr …)

By | 10. Februar 2017|Compliance, Sicherheit|

Die E-Mail ist tot. Es lebe die E-Mail.

Die E-Mail ist tot. Es lebe die E-Mail.Die E-Mail ist sehr beliebt. Im Jahre 2016 wurden von Unternehmen und Privatpersonen insgesamt 625,8 Milliarden E-Mails verschickt. In der Statistik tauchen die E-Mails technischer Systeme nicht auf. Das sind E-Mails von Routern, Druckern, Server- und Backupsystemen oder von Monitoring-Anwendungen. Dazu kommen noch E-Mails mit SPAM und Malware, die sicher in einer großen Anzahl verschickt werden. Die E-Mail ist das ungeeignetste Tool zum Verteilen von Wissen, zum Abstimmen von Terminen und zur Kommunikation in Teams. Und trotzdem wird sie dafür benutzt und genießt in Unternehmen einen hohen Stellenwert. (mehr …)

By | 25. Januar 2017|Compliance, Sicherheit|
Load More Posts
css.php