Cloud

/Cloud

6 Gründe für die Kombination von MailStore und Office365

6 Gründe für die Kombination von MailStore und Office365Was hat die E-Mail-Archivierung von MailStore mit Office365 zu tun werden Sie sich jetzt vielleicht fragen. Nun ja, Office 365 bringt eine eigene E-Mail-Archivierung mit, die optional zu einem der Office 365-Pläne dazu gebucht werden kann. Gleichwohl ist die Nutzung einer Drittanbieter-Lösung wie MailStore unbedingt in Betracht zu ziehen und aus unserer Sicht sogar unbedingt empfehlenswert. Wir verraten Ihnen warum. (mehr …)

By | 12. November 2017|Cloud, Compliance, Sicherheit|

Warum soll man eine private cloud betreiben?

Cloud – IT aus der Wolke

Zuerst müssen wir mal kurz definieren. „cloud“ steht hier für cloud computing und das meint z.B. das Speichern von Daten in einem Rechenzentraum (Filehosting), damit alle Mitarbeiter einen entsprechend schnellen und komfortablen Zugriff auf die Daten haben sowie dass alle Hardware für das Speichern der Daten nicht im Büro oder Unternehmen steht, sondern an einem entfernten Ort.

Mietet man das Paket komplett, dann muss man Hardware weder kaufen noch im Störungsfall reparieren oder ersetzen. Nachteil ist, dass man nie genau weiß, wer am Ende Zugriff auf die Daten hat oder sich Zugriff zu diesen Daten verschafft. (mehr …)

By | 1. Mai 2016|Cloud, Sicherheit, Software|

Cloud-Telefonie – Telefonieren in und aus der Wolke

Anbieter, wie Nfon, bewerben seit einiger Zeit die Telefonie aus oder in der Cloud. Es geht um die unendlichen Vorzüge und Vorteile einer Telefonanlage, die nicht mehr im Büro an der Wand hängt oder im Serverraum im Schrank steht.

„Schluss mit dem Affenzirkus“ und „An herkömmlichen Telefonanlagen festhalten ist wie die Evolution aufzuhalten“ sind nur einige der Werbesprüche.

Wenn man Nfon und anderen zuhört, dann kommt man sich fast schon stehengeblieben vor, wenn man keine Telefonie aus der Wolke hat. Aber ist das so? (mehr …)

By | 15. Mai 2015|ALL-IP, Cloud, Hardware|

Microsoft Office 365 – Die Cloud-Lösung für Selbständige und kleine Unternehmen

Office 365 gibt es in zwei Paketen: Für Selbständige und kleine Unternehmen mit bis zu 50 lizenzierten Benutzern und für mittelständische und große Unternehmen. Die genauen Unterschiede sind HIER aufgelistet. Office 365 stellt unter anderem Cloud-Funktionen zur Verfügung, darunter das Auslagern der E-Mails in die Cloud sowie Funktionen rund um cloudbasierte Zusammenarbeit und Webkonferenzen. Das Lizenzierungsmodell ist ein ganz einfaches Mietmodell, bei dem in monatlichen Raten je Benutzer bezahlt werden muss. Neben diesen Cloud-Diensten erwirbt man ebenso das Recht Office 2010 auf Windows- und MacOS-Computer zu installieren und zu benutzen.

Alles kann in Ruhe getestet werden, denn es gibt für jeden Plan eine 30-Tage-Testversion. Aber eines gilt es zu beachten: Wer ein Upgrade seiner Office-Version auf Office 2010 durchführt, hat zum Ende der Testphase zwei Möglichkeiten:

1. Office 365 wird erworben und alle installierten Dienste und Programme bleiben erhalten.

2. Office 365 wird nicht erworben, dann wird unter anderem das lokal installierte Office 365 deinstalliert und die alte Office-Version muss installiert werden.

Alles in allem ein schönes Modell, denn es kommt mit zeitgemäßen Funktionen und Technologien sowie mit einer modernen Bezahlvariante, dem Mietmodell. Eine ausführliche Beschreibung aller Funktionen erfährt man im Video „Microsoft Office 365 — Einfach online zusammenarbeiten

By | 19. Februar 2013|Cloud, Collaboration, Software|
Load More Posts
css.php