Datenschutzerklärung

Wir, die team@work Systemhaus GmbH, freuen uns über Ihren Besuch auf unseren Internetseiten und dem damit verbundenem Interesse an unserem Unternehmen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir verfahren daher bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung, wie z.B. Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung, nach den gesetzlichen Regelungen des europäischen sowie des deutschen Datenschutzrechtes.

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, welche Ihrer Daten auf unseren Internetseiten erfragt werden, in welcher Weise diese Daten genutzt und weitergegeben werden, auf welche Art und Weise Sie Auskunft über die uns gegebenen Informationen erhalten können und welche Sicherheitsmaßnahmen wir zum Schutz Ihrer Daten ergreifen.

Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der datenschutzrechtlichen Vorschriften für alle über unsere Internetseiten erfolgende Datenverarbeitungsprozesse ist die:

team@work Systemhaus GmbH
Wackenbergstr. 84 – 88
13156 Berlin

Fon: +49 30 2903 9822
Fax: +49 30 2903 9823
E-Mail: info@teamatwork.de

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Als Datenschutzbeauftragten haben wir

Herrn
Alexander Damrow
Wackenbergstr. 84 – 88
13156 Berlin

Fon: +49 30 2903 9822
E-Mail: datenschutz@teamatwork.de

in unserem Unternehmen benannt.

Anfragen zum Thema Datenschutz sowie zur Geltendmachung von Betroffenenrechte bitten wir an die zuvor genannte Adresse zu Händen unserer Datenschutzbeauftragten zu richten.

Grundsätzliches

Eine Nutzung unserer Internetseiten ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern Sie besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseiten in Anspruch nehmen möchten, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir grundsätzlich Ihre Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit gesetzlichen Regelungen des europäischen sowie des deutschen Datenschutzrechtes.

Der Zweck der Verarbeitung von Daten ist grundsätzlich das Betreiben unserer Internetseiten mit Informationen zu den Themen Informationssicherheit und Datenschutz sowie weiteren IT-Themen. Damit verbunden ist auch die Darstellung unseres Unternehmens sowie unserer Dienstleistungen zu den genannten Themen. Sollten wir Sie als Besucher und Interessent von uns begeistern und Sie als neuen Kunden gewinnen können, so würde uns das natürlich auch freuen.

Erfassung von Nutzungsdaten

Mit jedem Aufruf unserer Internetseiten werden eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen erfasst. Diese Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Diese Informationen geben Auskunft über Ihre IP-Adresse, den Zeitpunkt des Zugriffs, die aufgerufenen Seiten bzw. Dateien, den sogenannten Referrer (die zuvor besuchte Seite) sowie der übertragenen Datenmenge und über das genutzte Endgerät und den verwendeten Browser. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Ebenso ziehen wir aus diesen Informationen keine Rückschlüsse auf Ihre Person.

Diese Informationen werden im Wesentlichen benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt an den Rechner des Nutzers auszuliefern, (2) die dauerhafte Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Internetseiten zu gewährleisten sowie (3) für sonstige administrative Zwecke. Darüber hinaus werden die Daten zu allgemeinen und anonymisierten Aufruf-Statistiken („Webalizer“) unserer Internetseiten aggregiert. Eine Weitergabe an Dritte oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt.

In den zuvor genannten Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Die Daten der Logfiles werden grundsätzlich nach sieben Tagen gelöscht. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. Die anonymisierten Aufruf-Statistiken werden nach einem Jahr gelöscht.

Kommentarfunktion im Blog

Wir bieten Ihnen als Nutzer unseres Blogs, die Möglichkeit, individuelle Kommentare zu einzelnen Blog-Beiträgen zu hinterlassen und über diesen Weg auch mit uns in Interaktion zu treten. Hinterlässt ein Nutzer einen Kommentar, so werden neben dem vom Nutzer hinterlassenen Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Kommentareingabe sowie des angegebenen Namens (Pseudonym) gespeichert und veröffentlicht.

Darüber hinaus wird die IP-Adresse des Nutzers protokolliert. Diese Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass der Nutzer durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte postet. Die Speicherung dieser personenbezogenen Daten erfolgt daher in unserem eigenen Interesse, damit wir uns im Falle einer Rechtsverletzung gegebenenfalls entlasten können. In diesen Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.

Es erfolgt keine Weitergabe dieser erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte, sofern eine solche Weitergabe nicht gesetzlich vorgeschrieben ist oder einer eventuell notwendigen Rechtsverteidigung unsererseits dient.

Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Unsere Internetseiten enthalten die Möglichkeit, über eine E-Mail-Adresse unmittelbar mit uns in Kommunikation zu treten. Über Ihre Kontaktaufnahmen zu unseren Lösungen und Leistungen freuen wir uns dabei natürlich ganz besonders. Sofern Sie als Nutzer per E-Mail den Kontakt zu uns aufnehmen, werden die von Ihnen mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert.

Wir verwenden Ihre Daten lediglich zur Bearbeitung Ihres Anliegens und können uns zu diesem Zweck unter den angegebenen Kontaktdaten mit Ihnen in Verbindung setzen. Eine Verwendung dieser Daten zu Werbezwecke oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, welche bei Übersendung einer E-Mail von Ihnen übermittelt werden, ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzlich Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Cookies

Wir verwenden auf unseren Internetseiten sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, welche vom Webserver über Ihren Internetbrowser auf Ihrem Endgerät abgelegt und gespeichert werden, wenn Sie unsere Internetseiten besuchen. Der Browser kann aber nur das schreiben lassen, was er sowieso schon weiß, wie z.B. Ihre aktuell verwendete IP-Adresse oder Spracheinstellungen. Beim nächsten Aufruf unseres Webservers werden die für ihn gültigen Daten aus der Cookie-Datei übertragen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Wir verwenden Cookies in erster Linie dafür, dass Nutzungsverhalten auf unseren Internetseiten zu analysieren (Piwik Cookies). So können wir beispielsweise feststellen, ob ein Nutzer die Internetseiten bereits zuvor besucht hat, wie viele Nutzer unsere Internetseiten besuchen, welche Seiten besucht wurden, und ob beim Laden und Navigieren der Seiten technische Probleme aufgetreten sind. Die Daten werden anonymisiert erhoben. Wir können daher keine Rückschlüsse auf die Identität der Person ziehen (siehe auch detaillierte Informationen im folgendem Abschnitt „Einsatz von Diensten für Analysezwecke“). Darüber hinaus verwenden wir ein funktionales Cookie, um den Kommentar-Spam in unserem Blog-System zu reduzieren und so den Webserver von unnötigen Anfragen zu entlasten. In diesen Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.

Für die Herstellung der Verbindung zu sozialen Diensten, wie z.B. Facebook und Twitter, werden ebenfalls Cookies verwendet. Diese Cookies werden erst gesetzt, sobald der Nutzer die Verbindung über die sogenannten 2-Click-Social-Media-Buttons, die unter jedem Blog-Artikel zu finden sind, aktiviert (siehe auch detaillierte Informationen im Abschnitt „Verweise auf externe Dienste sozialer Netzwerke“). Diese Einstellungen werden im Cookie gespeichert und verbessern so die Nutzungsfreundlichkeit unserer Internetseiten. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO.

Die folgende Tabelle gibt Ihnen einen Überblick über die auf unseren Internetseiten verwendeten Cookies:

Name Beschreibung Ablaufdauer
_pk_id Piwik Cookie erkennt, ob der Besucher ein neuer und ein wiederkehrender Besucher ist. 13 Monate
_pk_ref Piwik Cookie liefert anonymisierte Nutzungs-Informationen zum Besuch der Internetseiten (aufgerufene Seiten). 6 Monate
_pk_ses Piwik Cookie liefert anonymisierte Nutzungs-Informationen zum Besuch der Internetseiten (aufgerufene Seiten). 30 min
piwik_auth Piwik Authentifizierungs-Cookie 2 Wochen
HASH WordPress-Plugin “Cookies for Comments” zum Reduzieren von Kommentar-Spam. 1 Woche
PHPSESSID Interne Verwendung des Webservers zur Identifizierung der Benutzersitzung. Session
cookie_notice_accepted Mit Cookie Notice werden die Nutzer informiert, dass unsere Internetseiten Cookies verwenden. Sobald der Besucher den Hinweis mit „OK“ bestätigt wird dieses Cookie gesetzt und der Hinweis bis zum Ablauf nicht erneut angezeigt. 30 Tage
wordpress_test_cookie WordPress Test-Cookie, um zu ermitteln, ob Cookies gesetzt werden können. Session
socialSharePrivacy_facebook Social Media Cookie, welches nach dauerhafter Button-Aktivierung durch den Benutzer gesetzt wird und erst dann eine Verbindung mit den Facebook-Servern aufbaut. 1 Jahr
socialSharePrivacy_twitter Social Media Cookie, welches nach dauerhafter Button-Aktivierung durch den Benutzer gesetzt wird und erst dann eine Verbindung mit den Twitter-Servern aufbaut. 1 Jahr
socialSharePrivacy_gplus Social Media Cookie, welches nach dauerhafter Button-Aktivierung durch den Benutzer gesetzt wird und erst dann eine Verbindung mit den Google-Servern aufbaut. 1 Jahr
socialSharePrivacy_xing Social Media Cookie, welches nach dauerhafter Button-Aktivierung durch den Benutzer gesetzt wird und erst dann eine Verbindung mit den XING-Servern aufbaut. 1 Jahr
socialSharePrivacy_pinterest Social Media Cookie, welches nach dauerhafter Button-Aktivierung durch den Benutzer gesetzt wird und erst dann eine Verbindung mit den Pinterest-Servern aufbaut. 1 Jahr
socialSharePrivacy_linkedin Social Media Cookie, welches nach Button-Aktivierung durch den Benutzer gesetzt wird und erst dann eine Verbindung mit den LinkedIn-Servern aufbaut. 1 Jahr

 

Die Cookies werden auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Internetseiten übermittelt. Sie als Nutzer haben daher auch die volle Kontrolle über die Verwendung der Cookies. Sie können die Übertragung von Cookies durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit, auch automatisiert, gelöscht werden. Werden Cookies für unsere Internetseiten deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Internetseiten vollumfänglich genutzt werden.

Einsatz von Diensten für Analysezwecke

Auf unseren Internetseiten benutzen wir die Open Source Webanalyse Software Piwik. Dafür verwendet Piwik, wie im vorherigen Abschnitt „Cookies“ beschreiben, Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse des Besuchs unserer Internetseiten durch Sie ermöglichen. Die über Ihren Besuch unserer Internetseiten erzeugten Informationen werden auf unseren eigenen Server übertragen und dort gespeichert. Dabei wird Ihre IP-Adresse um die letzten 2 Blöcke verkürzt und somit anonymisiert gespeichert und weiterverarbeitet, so dass kein Personenbezug mehr hergestellt werden kann.

Indem wir diese Informationen erheben und speichern, finden wir heraus, welche Seiten für unsere Nutzer am hilfreichsten sind, und können auch das allgemeine Interesse an unseren Internetseiten verfolgen. Zudem können wir technische Probleme bei der Nutzung unserer Internetseiten identifizieren und umgehend beheben. So stellen wir sicher, dass unsere Seiten optimal funktionieren und wir das Angebot für unsere Besucher ständig verbessern.

Die Daten werden ausschließlich zu unseren eigenen Analyse- und Optimierungszwecken gespeichert. Keinesfalls werden die Daten dazu benutzt, Sie als Besucher unserer Internetseiten persönlich zu identifizieren.

Mit der folgenden Opt-Out-Funktion haben Sie die Möglichkeit, sich gegen die Erfassung Ihres Besuches durch Piwik zu entscheiden.

Dadurch wird ein sogenanntes Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt, welche die zukünftige Erfassung Ihrer Daten durch Piwik beim Besuch unserer Internetseiten verhindern soll. Bitte beachten Sie hierbei: Sollten Sie in Ihren Browsereinstellungen vorhandene Cookies löschen, wird dies zur Folge haben kann, dass auch das Piwik Opt-Out-Cookie gelöscht wird und somit von Ihnen bei Bedarf erneut aktiviert werden muss.

Verweise auf externe Dienste sozialer Netzwerke

Auf unseren Internetseiten haben sogenannte Social Plugins, wie z.B. den Facebook „Gefällt mir“ oder den „Google+“-Button, eingebunden. Wir verwenden dafür eine zweistufige Lösung. Standardmäßig werden durch die Einbindung dieser Plugins keine Daten von Ihnen an diese Dienste übermittelt. Für die Nutzung der Social Plugins müssen diese Buttons von Ihnen als Nutzer explizit aktiviert werden. Diese Aktivierung kann separat pro Dienst einmalig oder dauerhaft erfolgen. In jedem Falle wird erst durch das Aktivieren des Buttons eine Verbindung zu den jeweiligen Servern des externen Dienstes aufgebaut. Erst mit einem weiteren Klick kann der Beitrag dann tatsächlich geteilt oder „geliked“ werden.

Entscheiden Sie sich für eine dauerhafte Aktivierung, so wird je Dienst ein Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt (siehe dazu auch weitere Informationen zu den Cookies im Abschnitt „Cookies“). Beim nächsten Besuch unserer Internetseiten ist das erneute Aktivieren aufgrund des gesetzten Cookies nicht mehr erforderlich. Sie können die dauerhafte Aktivierung jederzeit durch das Entfernen der zuvor gesetzten Häkchen wieder rückgängig machen. Die für jeden Dienst separat gesetzten Cookies werden dann auch gelöscht. Unabhängig davon können die Cookies von Ihnen jederzeit gelöscht werden.

Auf unseren Internetseiten werden im Rahmen des Social Plugins die folgenden sozialen Netzwerkdienste verwendet, deren Verantwortlichkeit für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten ausschließlich beim jeweiligen Dienst selbst liegt:

  • für Facebook die Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA
  • für Google+ die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA
  • für Twitter die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA
  • für Pinterest die Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103, USA
  • für LinkedIn die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA
  • für XING die XING AG, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland

Weitere Informationen über den Zweck und den Umfang der Datenerhebung und über die weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch den jeweiligen sozialen Netzwerkdienst können Sie den Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Dienstes entnehmen. Diese sind unter folgenden Links erreichbar:

Unter den genannten Links finden Sie unter anderem auch Informationen über Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre und über Ihre weitergehenden Rechte bezüglich der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch das jeweilige soziale Netzwerk.

Sie als Nutzer sind selbst für die Datenübermittlung an vorgenannte soziale Netzwerkdienste verantwortlich, da Sie durch Aktivieren des jeweiligen sozialen Netzwerk-Buttons und Folgen des jeweiligen Links selbst aktiv werden und die damit im Nachgang erfolgende Datenverarbeitung durch den jeweiligen sozialen Netzwerkdienst initiieren.

Tools und Sonstiges

Unsere Internetseiten nutzen zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten, sogenannte Web Fonts. Diese werden von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) bereitgestellt. Beim Aufruf unserer Internetseiten lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu Servern von Google aufnehmen. Durch diesen Aufruf erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Internetseiten aufgerufen wurden. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Internetseiten. Dies begründet unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Sollte Ihr Browser die Web Fonts nicht unterstützen, so wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Google mit Sitz in den USA ist für das US-Europäische Datenschutzübereinkommen EU-US Privacy-Shield zertifiziert. Insoweit liegen die Voraussetzungen für einen datenschutzkonformen Umgang mit den Daten vor. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten der betroffenen Person grundsätzlich nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen ist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

Datensicherheit

Wir verwenden auf unseren Internetseiten das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob unsere Internetseiten verschlüsselt übertragen werden, erkennen Sie an der geschlossenen bzw. grünen Darstellung des Schloss-Symbols in der Adressleiste Ihres Browsers.

Darüber hinaus haben wir haben als für die Verarbeitung Verantwortlicher weitere technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über unsere Internetseiten verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es Ihnen frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

Betroffenenrechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, so sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO. Ihnen stehen umfassende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu, über die wir Sie im Folgenden informieren:

Auskunftsrecht: Sie haben das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten, insbesondere deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung und der geplanten Speicherdauer (Art. 15 DSGVO).

Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht auf unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten unvollständigen Daten (Art. 16 DSGVO).

Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, soweit die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, dem unser Unternehmen unterliegt, erforderlich ist (Art. 17 Abs. 3 DSGVO).

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern eine der Voraussetzungen gemäß Art. 18 Abs. 1 zutrifft.

Recht auf Unterrichtung: Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber uns als Verantwortlichen geltend gemacht, sind wir  verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden (Art. 19 DSGVO).

Recht auf Datenübertragbarkeit: Art. 20 DSGVO gewährt Ihnen das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns als Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sofern eine der Voraussetzungen gemäß Art. 20 Abs. 1 zutrifft.

Recht auf Widerspruch: Darüber hinaus garantiert Ihnen Art. 21 DSGVO das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen, sofern diese aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e oder f erfolgt. Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen: Sie haben gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie, unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs, das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes (Art. 77 DSGVO).

Verfahren zur automatisierten Entscheidungsfindung

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung aus gegebenem Anlass und ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Wir möchten Sie daher bitten, sich regelmäßig auf dieser Seite über eventuelle Änderungen dieser Datenschutzerklärung zu informieren.

Stand: 18. Mai 2018