D-Link IP-Überwachung für bis zu acht IP-Kameras

D-Link DNR-2060-08P

D-Link DNR-2060-08P IP-Überwachung für bis zu acht IP-Kameras (Foto: D-Link)

Mit der Bezeichnung JustConnect bringt D-Link einen Netzwerk-Videorekorder auf den Markt, an den man bis zu acht IP-Kameras anschließen kann. Als Anschluss stehen acht PoE+-Ethernet-Ports zur Verfügung, über die die IP-Kameras angeschlossen und gleichzeitig mit Strom versorgt werden.

Das System richtet sich an kleine Unternehmen, Einzelhändler und Hotels. Wer den Rekorder aufstellt, kann mit diesem ganz ohne PC, Switch und sonstiger IT-Technik Bilder und Filme von bis zu acht IP-Kameras aufzeichnen. Der Videorekorder zeichnet simultan auf und ist in der Lage die Aufnahmen gleichzeitig wiederzugeben oder live zu übertragen. Ein Monitor oder Fernseher kann per HDMI oder VGA angeschlossen werden. Damit sind alle Funktionen eines DVR (Digital Videorekorder) vorhanden erweitert um moderne Netzwerkfunktionen. Der Rekorder nimmt bis zu sechs SATA-Festplatten auf und ermöglicht so die Aufnahme von bis zu 18 Terabyte HD-Videoaufnahmen. Die unterstützten Codecs sind MPEG-4, M-JPEG und H.264.

Der von D-Link empfohlene Verkaufspreis liegt bei 1.520 EUR.