team@work Systemhaus GmbH

/Tag:team@work Systemhaus GmbH

E-Mail-Archivierung: Die letzte Hintertüre schließt sich

E-Mail-ArchivierungDie E-Mail-Archivierung ist bereits heute eine gesetzlich manifestierte Pflicht. Ab dem 1. Januar 2017 wird es jedoch Ernst: Mit Beginn des kommenden Jahres tritt nochmals eine weitreichende Änderung in diesem Bereich ein.

Aber wie so oft gilt bei diesen, gesetzlich getriebenen, Themen: Geahnt und „eigentlich“ auch gewusst haben es viele, konsequent umgesetzt haben es aber nur wenige. Im Artikel E-Mail-Archivierung: Rechtliche Notwendigkeit und wirtschaftlicher Nutzen haben wir vor einiger Zeit schon einmal den „echten“ Nutzen von E-Mail-Archivierung beleuchtet.

Ausgangspunkt sind die „Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff“ (GoBD). (mehr …)

By | 18. November 2016|Compliance|

Ransomware fordert Lösegeld

Ransomware fordert Lösegeld

SimpLocker, Locky und Keranger haben eines gemeinsam: Sie sind Verschlüsselungstrojaner, verschlüsseln weltweit Computer, Server, Webseiten und mobile Geräte und fordern dann Lösegeld zur Entschlüsselung der Daten. Wer das Lösegeld zahlt, und das scheinen ja eine Menge an Opfern zu tun, der kann nicht sicher sein, dass die Daten danach auch wiederhergestellt werden.

In den meisten Fällen ist ein Verlust des Geldes wahrscheinlich. Was genau mit dem gezahlten Lösegeld dann bezahlt wird, ist unbekannt. Im schlimmsten Fall unterstützt man mit seinen finanziellen Mitteln weitere kriminelle Aktivitäten. (mehr …)

By | 25. Oktober 2016|Hardware, Sicherheit, Software|

E-Mail-Archivierung: Rechtliche Notwendigkeit und wirtschaftlicher Nutzen

E-Mail-Archivierung

Ich habe so manches Mal das Gefühl, das Thema E-Mail-Archivierung ist das unangenehmste Thema mit dem sich der Kunde mit (s)einem IT-Berater unterhalten will. Doch halt, wirklich das unangenehmste Thema? Nein, nicht ganz … Datenschutzmanagement kommt „gefühlt“ noch danach.

Dabei sind die beiden Themen total spannend, wenn man die rechtliche Notwendigkeit, die beide Themen treibt, als ernst gemeinten Aufhänger nimmt, um die internen Arbeitsprozesse und natürlich auch die IT-Infrastruktur zu analysieren. In der Regel ist immer einiges an Optimierungspotential aufzudecken. Und dann erfreut sich am Ende der Kunde auch an vermeintlichen Schreckens-Themen.

Doch erst einmal weiter mit der E-Mail-Archivierung. (mehr …)

By | 25. September 2016|Compliance|

Ransomware „Fantom“ tarnt sich als Windows-Update

Bruno Affolter / fotocommunity

Ein neuer Windows-Schädling kommt jetzt furchtbar perfide daher. Die Ransomware „Fantom“ tarnt sich als Windows-Update und gaukelt dem Anwender vor ein kritisches Update zu sein. Der Anwender möchte sein System auf dem Laufenden halten, führt das Programm daher aus, und merkt von der Aktion auch gar nichts, da die Ransomware ein gewöhnliches Windows-Update-Fenster öffnet und einen gewöhnlichen Update-Prozess laufen lässt.

Danach läuft es ab wie immer: Alle Daten auf dem PC inklusive derer auf angeschlossenen USB-Festplatten, auf verbundenen Netzlaufwerken und im Cloud-Speicher sind verschlüsselt. Die Forderung nach Lösegeld hat jeweils ein Ablaufdatum, an dem entweder die Daten vernichtet werden sollen oder an dem sich das Lösegeld erhöhen soll. Ob man seine Daten nach Zahlung des Lösegeldes tatsächlich wiederbekommen würde, ist wie immer unklar. Das erinnert ganz stark an „Locky“.

(mehr …)

By | 15. August 2016|Sicherheit|

GRENKELEASING und team@work Systemhaus GmbH

Copyright: GRENKELEASING AG

Copyright: GRENKELEASING AG

Wir verkaufen unseren Kunden seit jeher Hard- und Software, den dazugehörigen Installationsservice und im Anschluss einen Wartungsservice. Letzteres bieten wir gewöhnlich als Vertrag an, denn der Kunde braucht eine Sicherheit. Wartungsverträge sichern dem Kunden kurze oder idealerweise keine Ausfallzeiten.

Keine Ausfallzeiten können natürlich nicht garantiert werden, aber sie können tatsächlich nicht auftreten. Ein Ausfall hat für unsere Kunden zum Teil erhebliche Folgen. Die Geschäftsprozesse und die Kommunikation kommen zum Erliegen, Angebote gehen nicht raus, Aufträge kommen nicht rein, Ware kann nicht geordert werden, die Produktionskette wird unterbrochen. (mehr …)

By | 1. Dezember 2015|Hardware, Software|

Windows 10 ist da

Windows 10 Upgrade

Windows 10 Upgrade

Als IT-Systemhaus wollen wir immer eine Nasenlänge voraus sein, daher haben wir schon früh angefangen mit den Windows 10 Technical Previews unsere Standardanwendungen und -konfigurationen zu testen.  Das verlief weitestgehend problemlos, jedoch sind solche Tests immer irgendwie Labor-mäßig und mit Vorsicht zu genießen.

Daher musste ich Ende letzter Woche gleich mal auf Windows 10 upgraden. Das Windows 10 Upgrade ist ein Jahr lang kostenlos für alle Windows-Lizenzinhaber mit einer gültigen Windows 7- oder Windows 8/8.1-Lizenz.

Am rechten unteren Bildschirmrand tauchte vor einigen Wochen ein Windows-Symbol auf, hinter dem man sich das Windows 10 Upgrade reservieren konnte. Dabei wurden die installierte Windows-Lizenz sowie die vorhandene Hardware überprüft. Wenn alles perfekt war, konnte man die Reservierung abschließen. Genau so geht das auch jetzt noch. (mehr …)

By | 3. August 2015|Software|

Fast nichts ist leichter als ein Macbook Air – fast nichts

HP Eiltebook Folio 1020

HP Eiltebook Folio 1020

Aus dem Hause HP kommt ein schlankes und leichtes Business-Notebook, das optisch anspricht und einiges zu bieten hat – das HP Eiltebook Folio 1020. Es ist nur 15,7 Millimeter hoch und wiegt in der Special Edition nur 1.000 Gramm.

Damit unterbietet es das MacBook Air gleich doppelt. Erreicht wird das geringe Gewicht durch ein Gehäuse aus einer Magnesium-Legierung und Kohlefasern. (mehr …)

By | 30. März 2015|Hardware|

Telekommunikation goes IT

Ein Systemhaus kennt seit Jahren den Begriff ITK, das Kürzel für Informationstechnologie und Telekommunikation. Schon seit langer Zeit verbinden wir PCs so mit der TK-Anlage, dass bei Anruf Nummern am PC angezeigt werden, dass Kundendaten oder Tickets direkt geöffnet werden, dass Faxe auf dem PC ankommen, usw.

Die TK-Welt ist schon viele Jahre mit der IT-Welt verbunden. Aber jetzt wächst beides zusammen. Ein Telefonat ist künftig ein Datenpaket, reiht sich in die Reihe der Datenpakete ein, in denen E-Mails, Internetseiten oder Dateien transportiert werden. (mehr …)

By | 2. März 2015|ALL-IP, Collaboration|

Ein kompaktes Canon MuFu geht an den Start

Canon Pixma MX495

Canon Pixma MX495

Den Canon Pixma MX925, ein hochfunktionelles Multifunktionsgerät, habe ich bereits vorgestellt. Jetzt bringt Canon ein noch kompakteres Gerät für den Einsatz im Homeoffice heraus. Die Bezeichnung lautet Pixma MX495 und es kann drucken, scannen, kopieren und faxen.

WLAN ist an Bord und so steht das Gerät allen Geräte im LAN und WLAN zur Verfügung. Mit umfangreichen Funktionen kann vom PC, Mac, Tablet und Smartphone gedruckt werden. Dazu stehen Dienste zur Verfügung, mit denen der Drucker direkt Dokumente aus verschiedenen Clouds drucken kann, aber auch mit einer App lassen sich Dokumente direkt vom mobilen Endgerät drucken.

Wir reden hier von einem Tintenstrahldrucker und die Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 89,- EUR brutto. Momentan gibt es „nur“ eine schwarze Ausführung, eine weiße Version ist für April 2015 geplant.

By | 23. Februar 2015|Hardware|

Monitore sind manchmal auch quadratisch

eizoDer Hersteller Eizo hat den Monitor EV2730Q im Programm, der eine quadratische Bildfläche bietet. Die Auflösung beträgt 1.920 x 1.920 Bildpunkte, was einem Mehr an 78% Bildfläche gegenüber Standard-Widescreen-Monitoren entspricht.

Solche Formate sind zum Beispiel für CAD-Anwendungen durchaus geeignet. Aber auch bei klassischen Office–Anwendungen kann der Monitor punkten, denn beispielsweise mit Excel sieht man mehr von der Tabelle auf dem Monitor. Es können zwei DIN A4-Seiten nebeneinander dargestellt werden. Wir finden am Monitor einen Display-Port sowie DVI-D-Eingänge. Das Display ist ein IPS-LCD, welches von LEDs hinterleuchtet wird und sich mit der Helligkeit der Umgebung anpasst. Die Schaltzeit wird mit 5 Millisekunden angegeben, und damit eignet sich der Monitor für Bewegtbilder im Videoschnitt.

Eizo bringt den Monitor im März 2015 raus und empfiehlt einen Preis von 1.499,- EUR brutto.

By | 16. Februar 2015|Hardware|
Load More Posts
css.php